Y2K-Webbing Slacklineband | 50m – 100m

220CHF 800CHF

Das Y2K-Band ist vor allem für 200m+ Lines perfekt geeignet. Es ist nicht nur ein simples Band sondern ein komplettes Slackline-Prinzip. Alle 50m / 100m wird die Main-Line mit einem QuickLink zur nächsten Main-Line verbunden. Ebenfalls alle 50m / 100m wird die das Backup zur Main-Line mit einem Quicklink verbunden.

Artikelnummer: Y2K Schlagwörter: , ,
(1 Kundenbewertung)

Y2K-Webbing | 50m – 100m Slackline-Band

Das Y2K-Webbing hat eine spezielle Kern-Mantel Architektur mit Polyesterfasern aussen und UHWMPE als Kern. Es ist vor allem für 200m+ Lines perfekt geeignet. Y2K ist ein komplettes Slackline-Prinzip bei dem sich Slacklines verbinden lassen. Alle 50m / 100m wird die Main-Line mit einem 8mm Quicklink zur nächsten Main-Line verbunden. Ebenfalls alle 50m / 100m wird die das Backup zur Main-Line mit einem Quicklink verbunden. Weiter unten sind die Vorteile eines solchen Systems aufgelistet.

Eigenschaften Y2K-Webbing

  • Material: 50% Polyester-Mantel / 50% UHWMPE-Kern (auch bekannt unter dem Namen Dyneema)
  • Architektur: 3-Schichten-Konstruktion mit PES-Faser, welche die innen liegenden Dyneema-Fasern schützen
  • Breite: 26mm
  • Gewicht: 33g/m
  • Dehnung: 1% bei 5kN | 2.3% bei 15kN
  • ISA Highline-Webbing Strength-Class: A (certification pending)
  • MBS (Minimum Breaking Strength) Band (Batch 2021): 35.96kN
  • MBS vernähte Schlaufen (Batch 2021): 32.64kN
  • MBS intermittent-Connection Schlaufen (Batch 2021): 19.34kN
  • Länge der Main-Line: 50m / 100m pro Stück
  • Länge des Backups: 52.7m / 105.5m pro Stück

Vorteile im Vergleich zu normalen Bändern:

  • Alle 50m / 100m gibt es ein funktionierendes Backup.
  • Dank Kern-Mantel Konstruktion wird das Band bei UV-Licht viel weniger geschwächt als normale Bänder und ist dadurch langlebiger
  • Mit Tape zusammengehaltene Bänder können bei starkem Wind nicht komplett untapen – alle 50m / 100m wird eine Verbindung bleiben.
  • Das Prinzip ermöglicht es, eine Slackline von beiden Ankerpunkten aus aufzubauen und später in der Mitte zu verbinden.
  • Wenn du z.B. 300m von diesem Band besitzt und ein 340m-Projekt hast, kannst du dein Setup ganz einfach um 50m ergänzen. Auch ist es natürlich möglich, mit mehreren Freunden ein Setup zu ergänzen.
  • Falls ein Teil der Line beschädigt wird, muss davon nur ein 50m / 100m Stück ersetzt werden.
  • Die Bänder können für ein Projekt ganz einfach auf verschiedene Rucksäcke verteilt werden.
  • Das Handling ist viel einfacher, wenn es z.B. in der Mitte der Line einen Knoten gibt. Nur ein 50m statt z.B. 500m Stück muss dann entwirrt werden.
  • Mit diesem Band wurde die bis anhin längste Highline der Welt gespannt und mit jeweils mindestens 2 Stürzen durchgelaufen: Video
  • Das Band wurde speziell entwickelt um lange Highlines einfach aufspannen und laufen zu können. Es eignet sich aber auch hervorragend als Performance-Backup für Highline Freestyle Setups. Dafür ist es wichtig, eine Intermittent Connection zu benutzen.

Dieses Band kann gekauft werden als:

  • Main-Line (mit einer vernähten Schlaufe an beiden Enden plus einer vernähten Doppelschlaufe zur Verbindung des Backups an einer Seite) 50m / 100m lang
  • Backup-Line (mit einer vernähten Schlaufe an beiden Enden) 52.7m / 105.5m lang
  • Bundle (Main-Line + Backup-Line zusammen)

Vergleich zu anderen High-Tech Slacklines auf dem Markt

Dank 25mm Breite kann die Y2K mit allen normalen Weblocks benutzt werden und ist immer noch vergleichsweise angenehm unter dem Fuss. Dank dem Polyester-Mantel ist das Band nicht rutschig (Dyneema Fasern sind extrem rutschig!). Dank der Kern-Mantel Konstruktion sind die Kraft-tragenden Dyneema-Fasern deutlich besser vor Abrieb aber vor allem vor UV-Licht geschützt. Dadurch ist es deutlich langlebiger als andere High-Tech Slacklines!

Sicherheitshinweise

Y2K darf bis zu einer Kraft von 6kN mit einem einzelnen Webbing-Grab gespannt werden. Ab 6kN müssen zwei LineGrips in Serie verwendet werden damit die Kern-Mantel-Konstruktion von Y2K nicht beschädigt wird. Y2K wurde mit folgenden drei Webbing-Grab-Geräten getestet: LineGrip, Snatch und T-Grip.

Wir empfehlen, die Y2K nicht direkt mit dem HangOver-Pulley Prinzip zu spannen um Schäden zu vermeiden. Entweder sollte ein Seil-Flaschenzug dafür verwendet werden oder aber die Y2K noch mit einem anderen Band verlängert werden.

Bewertungen (1)

5.00/5
1 Bewertung für Y2K-Webbing Slacklineband | 50m – 100m
Füge deine Bewertung hinzu

5
100%
1
4
0%
0
3
0%
0
2
0%
0
1
0%
0
  • Sort:
  • Newest
  • Oldest
  • Highest ratings
  • Lowest ratings
Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Informationen zu Lieferung und Bezahlung

Versandkosten: 10.- CHF
Pauschal, unabhängig der Anzahl Produkte bis 20kg/ <1m Länge

Lieferung in 3 – 4 Tagen – Versand per Schweizer Post
Weitere Infos zum Versand und Rückgaben hier.

Bezahlung per Rechnung – Zahlungsfrist: 20 Tage

Sind noch Fragen? Beratung nötig?
Gerne helfen wir weiter: Kontaktformular

ACCOUNT
Wishlist
Login
Create an account

Ein Link zum Erstellen eines neuen Passwort wird an deine E-Mail-Adresse gesendet.

Deine persönlichen Daten werden verwendet, um deine Einkaufsmöglichkeiten auf dieser Website zu verbessern, den Zugriff auf dein Konto zu verwalten und für andere in unserer Website unter Datenschutz-Bestimmungen beschriebene Zwecke.

Password Recovery

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

TOP
Arrow

EINKAUFSWAGEN 0

Added to wishlist! VIEW WISHLIST